OTZ: Ein Hotel kostet viel Geld: Patrick Weisheit über eine ganz schwere Aufgabe

Ein weiteres Hotel in Greiz verspricht sicherlich weitere Arbeitsplätze und neue Möglichkeiten rund um eine optimale Ausnutzung der Vogtlandhalle. Die Krux besteht aber eben erst einmal darin, einen interessierten Investor zu finden.

Und daran scheiterte die Stadtverwaltung bislang. Auch, wenn der Tourismusförderer Stephan Marek schon Anfragen von Interessierten bestätigt, so sind diese ja offensichtlich doch im Sande verlaufen. Wenn das Hotel dann auch wirklich ein anderes Konzept als das gerade erst renovierte Schlossberghotel verfolgt, könnte es meines Erachtens ein Gewinn für die Kreisstadt werden.

313Ganzen Artikel bei OTZ.de lesen

Schreibe einen Kommentar